Wissenswertes


BAYERNSPORT MAGAZIN

Das Verbandsmagazin des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.V. (BLSV) ist in elektronischer Form auch für interessierte Personen verfügbar. Das Magazin kann über www.blsv.de/bayernsport als PDF geladen werden.


Bekleidung

Bestellt Shirts und Jacken mit (oder ohne) Vereinslogo jetzt zu jeder Zeit.

Über den Link PfG Partnergeschäft gelangt Ihr auf eine Internetseite, auf der die verfügbaren Artikel angeschaut werden können. Hierzu ist die Eingabe eines Kennwortes erfoderlich. Das Kennwort findet Ihr auf dem Bestellformular im zweiten Textfeld unten links. Ihr könnt jetzt aus allen verfügbaren Farben und Größen selbst auszuwählen. Die Preise auf der Seite sind Preise für Eure Bestellung über unser Partnergeschäft. Der Preis ist unabhängig von der Bestellmenge.

Für die Bestellung selber ist ein Formular auszufüllen. Dieses Formular kann per Mail an Sport-Mode-Schäbel geschickt oder direkt im Ladengeschäft in Landshut abgegeben werden.

Das Formular gibt es hier:

PfG-Bestellformular
PDF-Formular zur Bestellung von Bekleidung über unser Partnergeschäft.
pfg_bestellformular_sport-mode-schaebel.pdf (219.68KB)
PfG-Bestellformular
PDF-Formular zur Bestellung von Bekleidung über unser Partnergeschäft.
pfg_bestellformular_sport-mode-schaebel.pdf (219.68KB)

Im Formular ist neben Art und Anzahl der von Euch gewünschten Artikel auch anzugeben, welches Logo auf den jeweiligen, bestellten Artikel aufgebracht werden soll. Für jeden Artikel kann natürliche ein anderes Logo ausgewählt werden.

Der Ablauf von Zahlung und Lieferung ist auf dem Bestellformular beschrieben.

Eine Bestellung direkt über die Seite des PfG-Partnergeschäftes von Jako ist leider (noch?) nicht möglich, da unsere Wappen aktuell nicht hinterlegt werden können.


Pferdeführerschein (FN)

 Aus dem Basispass Pferdekunde wird ab 2020 der „Pferdeführerschein Umgang“. Hier werden Themen wie Verhalten, Pflege und der richtige Umgang mit den Vierbeinern überprüft. Auch die Haltung, Fütterung und Gesundheit von Pferden sind Inhalt der Prüfung. Der Praxisteil reicht von Führen und Bodenarbeit im eingezäunten Bereich bis hin zu Alltagssituationen, bei denen das Pferd auch im öffentlichen Raum zu führen ist.

Zusätzlich wird mit der neuen APO der „Pferdeführerschein Reiten“ eingeführt. Er soll den bisherigen Reitpass ersetzen. Hier geht es darum, die Pferde korrekt für das Reiten vorzubereiten sowie sich mit der Pferdegesundheit, dem Tierwohl und den Grundlagen der Reitlehre auseinanderzusetzen. Zudem wird das Reiten auf dem Reitplatz und/oder in der Reithalle sowie im Außenbereich geprüft. Wie schon jetzt für Basis- und Reitpass verlangt, muss für die beiden Pferdeführerscheine ein entsprechender Vorbereitungslehrgang absolviert werden.

Informationen der FN: Pferdeführerschein Umgang / Pferdeführerschein Reiten


Reithelm

Splittersicherer Reithelm mit Drei- bzw. Vierpunktbefestigung gemäß VG1 01.040 2014-12 (oder auch kurz VG1).

Der Helm muss sicher sitzen. Er darf also nicht zu locker aber auch nicht zu fest sitzen. Sitzt er zu locker, kann er verutschen und seine Schutzfunktion nicht erfüllen. Ist er zu fest, gibt es Druckstellen am Kopf die auch zu Kopfschmerzen führen können. Also - Aus-/Aufprobieren ist wichtig.
"Schütteltest": Verschluss öffnen, sodass der Reithelm lose auf dem Kopf sitzt. Jetzt den Kopf nach allen Seiten schütteln. Es ist wichtig, dass der Helm nicht verrutscht, auch, wenn er nicht verschlossen ist.
Ein neuer Helm ist sinnvoll nach einem Sturz oder wenn der Helm auf den Boden gefallen ist (möglicherweise ist er beschädigt), wenn er zu alt ist (Kunststoff altert und wird spröde), wenn er nicht mehr passt.
Ach ja, kauft immer einen originalverpackten Helm. Nie ein Pobiermuster. Wer weis, wie oft ein Muster im Laden bei bei einem zu heftigen 'Schütteltest' schon auf den Boden gefallen ist.

PS: zur VG1
Im August 2017 wurde die EN 1384:2017-08 zur Prüfung von Reithelmen bekanntgegeben. Diese Norm von 2017 wurde aber bisher nicht verabschiedet. Eventuell im Handel angebotene Helme mit der Norm von 2017 sind daher rechtswidrig in Umlauf und sollten nicht gekauft werden.
Helme nach DIN EN1384:2012 sollten ebenfalls nicht mehr gekauft werden. Sie dürfen zwar noch verkauft werden, wenn sie vor dem 15.12.2014 produziert wurden. Sie sind dann aber schon mindestens 5 Jahre alt und sollten deshalb nicht gkauft werden.